Gehen Sie mit dem Cursor auf das Bild. Wenn Sie den blauen Button drücken,
gelangen Sie in das Innere der Heilig-Kreuz-Kirche zu Limperich.

Die "Heilig-Kreuz-Kirche"
Kreuzherrenstraße 55,
53227 Bonn Limperich

Grundsteinlegung
am 1. Oktober 1966.

Planung und Ausführung von Kloster und Kirche lagen bei dem Architekten Freiherr von Branca in München.
Am 01.November 1967 war
der Rohbau fertig und wurde
im April 1968 eingeweiht.

Die vier Glocken wurden in
der Glockengießerei Mabilon in Saarburg gegossen und am 7. November 1967 geweiht.

Die Anlage umfasste bis
vor kurzer Zeit auch ein
Kloster der Kreuzherren.

Die Gesamtanlage ist einer
mittelalterlichen Ordensburg
nachempfunden und drückt durch ihre Größe und Form eine sehr beharrliche und
eigenwillige Form des
Widerstandes und der Wehrhaftigkeit aus.

Abteilung Limperich  
Der Weinberg
Das Weinbergsteam
Unsere Arbeit
Heilig-Kreuz-Kirche
KG Rot-Weiss-Limperich
Männerclub Limperich
Nachfolge Christi Kirche
Griech.Orth.Metropolie
Senioren-Begegnungsstätte
Al-Muhsinin-Moschee
SchachClub Limperich e.V
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
zur Hauptabteilung -->