AKKORD I
Es streitet sich die halbe Welt,
ob das Kunstwerk uns gefällt:
Ist es Segen oder Fluch-
das Eisending von Meister Puch.

Selbst Oberbachem kennt die Not
der Limpericher Recken.
Mit dickem Hals, die Wangen roth
haun sie mit Speer und Stecken.

Nachdem sich nun in unsrer Stadt
der Pulverdampf verzogen hat
unter freiem Firmament-
auf dem Deckel aus Zement
und auf Giga-Tonnen Müll-
steht das Denkmal steif und stüll-
auf dem Sockel angeschweißt-
damit es nicht gen Osten reist-
denn auch Stahl in kleinen Stücken
kann in China noch beglücken.

Jetzt steht es am Bestimmungsort-
und heißt Akkord,
gibt Welten Sinn
und rostet duldsam vor sich hin

Ironimus meint dazu.
Unser Finkenberg
Sprüche, Verse, Reime
En Dorffahn
Besuch
Ole und sein Großpapa
Multikulti
Limpericher Gebet
Zum Gedenken
Der rostige Puch
Klage eines Hochsitzes
Hexenritt zum Finkenberg
Das Kussmund-Lied
Ming Sprooch, Georg Meidt
Kenderzick
Die Müller-Lieder
Ernst Moritz Arndt meint
Milena M. und der Drache
zur Hauptabteilung -->